Weihnachtsgruß „Weihnachten heißt Tränen trocknen, das was du hast, mit den Unglücklichen zu teilen.
Jedes Mal, wenn die Not eines Unglücklichen gemildert ist, ist Weihnachten.

-Autor unbekannt-

Mit einem Foto von der Krippe in dem Ort Molyvos auf der griechischen Insel Lesvos, auf der inzwischen mehr als 15.000 Flüchtlinge unter katastrophalen Bedingungen in einem Lager hausen müssen, in dem ursprünglich Platz für 2.500 Menschen geschaffen wurde, wünsche ich uns allen, besonders den Notleidenden und Verzweifelten auf dieser Welt ein gesegnetes Weihnachtsfest und für 2020 Hoffnung, Kraft, Trost und Hilfe für eine gute Zukunft in Frieden und Sicherheit!

Die R(h)eingeschmeckte im winterlosen Dezember 2019